Der Ruderverein Wasserfreunde Erkner e.V. ist ein familienfreundlicher Ruderverein, dessen Mitglieder neben dem Wanderrudern auch das gesellige Beisammensein auf unserem Vereinsgelände in Erkner sehr schätzen.

Unser Ruderverein wurde im Jahr 1902 als Berliner Ruderverein Freiheit e.V. in Berlin-Stralau gegründet. Nach der Fertigstellung des neuen Bootshauses in der Uferstraße zog er im Jahr 1928 nach Erkner und ist seitdem in Erkner ansässig. Von 1933 bis 1945 war den Vereinsmitgliedern der Sport verboten und das Bootshaus wurde anderweitig genutzt. Aber 1945/46 begannen die Aktiven der ersten Stunde wieder als Wasserfahrer Erkner/ Berlin-Prenzlauer Berg mit den geborgenen Resten und instandgesetztem Bootsmaterial mit dem Ruderbetrieb, als SV Freiheit und Einheit "Berliner Bär" bis 1951, als Sektion Rudern der BSG Chemie Erkner bis 1962 und zuletzt der BSG Stahl Schöneweide bis 1990. Am 11. März 1990 gründeten wir uns als SV Wasserfreunde Erkner e.V., als Wassersportverein in Erkner. Im März 1993 wurde der Name in Ruderverein Wasserfreunde Erkner e.V. geändert.